Termine:

Montag oder Donnerstag in der 8. und 9. Stunde

 

 

zuständig:

Frau Müller

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 





„Workshop Freies Theater“


Wir proben 1 Mal in der Woche, entweder montags oder donnerstags in der 8. und 9. Stunde.

 

Am Anfang kam Frau Liedtke vom Theater Plauen Zwickau immer mit und machte uns mit dem Stück „Scheherazade“ vertraut. Jetzt müssen wir oft mit Frau Müller allein proben. Es ist gar nicht so einfach, sich mit den Sitten und Gebräuchen des Vorderen Orients vertraut zu machen, z. B. sich zu verbeugen wie ein Bediensteter des Sultans oder nach orientalischer Musik zu tanzen.

 

Jede Probe ist deshalb sehr wichtig und verlangt von jedem von uns viel Konzentration und Ausdauer. Nach 6 oder 7 Unterrichtsstunden ist dies für uns nicht immer ein Zuckerschlecken, umso schöner ist es aber, wenn der Text sitzt und man sich langsam in seiner Rolle zurechtfindet. Das ist ein tolles Gefühl. Irgendwie wird man dann ein bisschen der andere, den man spielt und tut Dinge, die man sonst nie tun würde, z. B. einen Mord begehen.

 

Bis zu unserem Auftritt, im Frühjahr nächsten Jahres, haben wir noch etwas Zeit, aber die vergeht sehr schnell. Je näher der ersehnte Tag rückt, umso mehr gibt es zu tun.

 

Da proben wir dann auch mal 3 Stunden hintereinander am Wochenende, die Kostüme und die Musik müssen noch mal überprüft und vielleicht geändert, Einladungen gebastelt und verschickt werden und überhaupt gibt es dann eine Menge Stress.

 

Woher wir dies schon alles wissen?

 

Im letzten Jahr hat der Großteil von uns mit Maik und Paul aus Jena und Frau Müller ein modernes Stück auf die Bühne des Gasthofs „Zum Löwen“ gebracht.

Das hat eine Menge Spaß gemacht!

 

Angie, Josi, Madita, Marie, Melanie und Eric